Rechtslastiger Polizist höchstrichterlich suspendiert

11.04.2019 -

Aachen/Karlsruhe – Die Suspendierung eines Polizeihauptkommissars wegen seiner führenden Funktionen bei der extrem rechten und als verfassungsfeindlich eingestuften Splitterpartei „pro NRW“ war rechtens.

Bei einer Kundgebung von „pro NRW“ in Aachen im Mai 2012 gegen den Neubau einer Moschee; Photo: M.K.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.