Rechtschulung mit der „Rechten“

27.01.2016 -

Hamm – Vor einer Woche lehnte die Neonazi-Partei „Die Rechte“ in Hamm die Beteiligung an einer „Bürgerwehr“ noch ab. Nun will man doch von der Diskussion über selbst ernannte „Ordnungshüter“ profitieren.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Die Rechte“ statt NS-Kameradschaft

10.09.2012 -

Hamm – Nach dem Verbot der lokalen Neonazi-Kameradschaft tritt nun Christian Worchs Partei „Die Rechte“ als Veranstalter einer Demonstration der Szene Anfang Oktober im westfälischen Hamm auf.

Neonazi-Demonstration in Hamm abgesagt

12.09.2012 -

Hamm/Göppingen – Eine von Neonazis für den 6. Oktober angemeldete Demonstration im westfälischen Hamm ist abgesagt worden.

Ober-„Autonome“ werden Parteichefs

16.09.2012 -

Dortmund – Drei führende Vertreter der „Autonomen Nationalisten“ im Ruhrgebiet bilden den Kern des nordrhein-westfälischen Landesvorstands bei Christian Worchs Partei „Die Rechte“.

Aufmarsch zur „deutschen Teilvereinigung“

01.10.2014 -

Hamm – Neonazis wollen am Freitag durch das westfälische Hamm ziehen. Die Polizei rechnet bei der Demonstration mit rund 200 Teilnehmern.