Rechter Anschlag auf Falken-PKW

Von Theo Schneider
17.10.2016 -

In der Nacht zu Samstag kam es in Berlin-Neukölln erneut zu einem rechtsextrem motivierten Brandanschlag. Diesmal traf es das private Auto der Geschäftsführerin der Jugendeinrichtung Anton-Schmaus-Haus der Neuköllner Falken.

Photo des beschädigten PKWs; Bildnachweis: Die Falken

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.