Rechte ziehen in die Kommunalparlamente

29.05.2019 -

Bei den zeitgleich mit der Europawahl am 26. Mai stattfindenden Kreistagswahlen bescherten der AfD in den ostdeutschen Ländern durchwegs gute Ergebnisse, in den meisten sächsischen Landkreisen lagen ihre Ergebnisse über 20 Prozent. Weit abgeschlagen landete die rechtsextreme NPD.

AfD bei den Kommunalwahlen in den ostdeutschen Ländern erfolgreich; Photo (Symbol): Tim Reckmann / pixelio

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.