Rechte Pilgerstätte Breitscheidplatz

Von Theo Schneider
17.01.2017 -

Extrem rechte Gruppen versuchen den Berliner Terroranschlag für rassistische Proteste zu instrumentalisieren. Bislang scheitern sie allerdings allesamt an geringen Teilnehmerzahlen.

Die rechtspopulistische Gruppierung „Hand in Hand“ rief zum „Trauermarsch“ am Bahnhof Zoo auf; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.