Rechte Merkel-Gegner marschieren wieder

Von Peter Nowak
05.03.2018 -

Knapp 300 Teilnehmer beteiligten sich am Samstag  unter dem Motto „Merkel muss weg – Nein zur GroKo“  an dem sechsten Aufmarsch der rechten Bewegung „Wir für Deutschland“ (WFD). 

Über 3000 Teilnehmer waren es bei der Demo im März vor zwei Jahren in Berlin; Photo (Archiv): Th.S:

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Wir für Deutschland“ im freien Fall

10.04.2018 -

Das rechtspopulistische Bündnis WfD konnte für seine Demonstration nicht die Straße nutzen, weil die erforderlichen 50 Teilnehmer/innen nicht zusammen kamen.

Rechter Schulterschluss zum „Tag der Nation“

05.10.2018 -

Eine Melange aus Wutbürgern, Hooligans, Neonazis sowie anderen Akteuren des rechten Spektrums beteiligte sich an einem rassistischen Aufmarsch am 3. Oktober in Berlin. Aufgerufen hatte dazu der extrem rechte Verein „Wir für Deutschland“.

Rechter „Großaufmarsch“ im Niedergang

06.03.2017 -

Teilnehmerzahlen bei Berliner „Merkel muss weg“-Aufzug bleiben erneut deutlich hinter den Erwartungen der Organisatoren zurück. Versammelt hat sich am Samstag wieder ein bunter Mix aus der extremen Rechten.

Stelldichein von Holocaust-Leugnern

25.01.2017 -

Am 11. Februar soll in Dresden ein von einer „Volkstreuen Bürgerrechtsbewegung“ um den Neonazi Gerhard Ittner angemeldeter „Trauermarsch“ stattfinden.