Razzia gegen militanten „Freundeskreis“

Von Kai Budler
28.02.2017 -

Mit einem Großeinsatz ist die Polizei heute in Südniedersachsen gegen sechs Neonazis vorgegangen, die dem rechtsextremen „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ zugerechnet werden.

Verdacht auf Bildung einer bewaffneten Gruppe; Photo (Archiv): kb

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.