Razzia beim „Schelm“

Von Julian Feldmann
18.12.2020 -

Das sächsische Landeskriminalamt hat bei dem konspirativ agierenden rechtsextremen „Schelm“-Verlag zehntausende Bücher beschlagnahmt.

Hunderte Kartons mit Tausenden Büchern, die dem Schelm-Verlag zugeordnet werden, Foto: LKA Sachsen

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.