Rückschlag für Frenck

Von Kai Budler
30.04.2021 -

Der Neonazi Tommy Frenck hat im Rechtsstreit über das von ihm betriebene Gasthaus einen Rückschlag erlitten. Das Verwaltungsgericht bestätigte das Vorkaufsrecht der Gemeinde.

Die Gemeinde Kloster Veßra kämpft um das Vorkaufsrecht des Gebäudes, Foto: Kai Budler

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen
StichworteTommy Frenck