„Punk Front“ in Norditalien

21.02.2017 -

Mailand – Für den 18. März kündigt die Gruppierung „Punks not red Italia“ ein Musik-Event in der Region Nord-Mailand an – mit dabei ist auch eine Berliner Combo.

Auch die Berliner Combo „Punk Front“ ist mit dabei; (Screenshot)

Drei Bands, die der Musikrichtung „Rock Against Communism“ (RAC) zuzurechnen sind, wollen am 18. März in der Region Nord-Mailand aufspielen. Als Veranstalter agiert eine Gruppierung namens „Punks not red Italia“.

Angekündigt wird neben den beiden einheimischen Bands „Sumbu Brothers“ (Verona) und „Sud X.T.“ (Palermo) auch die Combo „Punk Front“ aus Berlin. Mit der Textzeile „Wir scheißen auf Rotfront und die verdammte Antifa“ aus ihrem Lied „100 % Hass“ machen sie keinen Hehl aus ihrer politischen Einstellung. Benannt haben die Berliner sich nach einer 1978 kurzzeitig in Großbritannien existierenden gleichnamigen Organisation rechtsgesinnter Punks, die die rechtsextreme National Front unterstützte. (hf)

Weitere Artikel

Schwäbische Rechtsrocker im Mailänder „Skinhouse“

06.01.2012 -

Italien (Mailand) – Die 2009 gegründete Band „Codex Frei“ aus dem Raum Memmingen wird vom „Skinhouse“ in Mailand als eine von vier Musikgruppen angekündigt, die dort am 21. Januar aufspielen sollen.

Italien-Auftritt für „Burning Hate“

13.06.2012 -

Verona (Italien) –  Die europaweit aktiv in der Rechtsrock-Szene tätige Gruppierung der „Veneto Fronte Skinhead“ (VFS) bewirbt für den 14. Juli an einem nicht näher genannten Ort abermals ein so genanntes „Summer Fest“.

„Rechtsoffene“ Musikszene

21.07.2014 -

Tschechien (Pardubice) – Am 13. September wollen in Pardubice in Tschechien etliche Band aufspielen, die keine Distanz zu Strömungen wie „Rock Against Communism“ oder dem Netzwerk „Blood&Honour“ zeigen.

„Hammerskin“-Feier mit „Lunikoff“

29.10.2014 -

Italien (Mailand) – Die internationale „Hammerskin“-Bewegung will am 29. November in Mailand feiern.