„Pro Chemnitz“ will Versammlungsfreiheit ausreizen

Von Horst Freires
22.04.2020 -

Für Freitag ruft die rechtsextreme Gruppierung erneut zu einer Kundgebung in der sächsischen Stadt auf.

Bei der Montagskundgebung von „Pro Chemnitz“ musste die Polizei mit einem Großaufgebot restriktiv einschreiten; Photo (Symbol): Peter Hebgen / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.