Paramilitärische bulgarische Neonazi-Truppe

Von Anton Maegerle
20.10.2020 -

Dem neonazistischen „Bulgarischen Nationalbund“ (BNS) droht möglicherweise das Verbot. Der BNS hat gute Kontakte zur braunen Kleinstpartei „Die Rechte“.

Der vom Verbot bedrohte BNS hat bis 2019 den alljährlichen „Lukov“-Gedenkmarsch veranstaltet; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.