NPD-Fraktion mit Ex-AfDler

30.09.2020 -

Strehla – Im Stadtrat der sächsischen Stadt Strehla (Landkreis Meißen) hat sich am gestrigen Dienstag eine NPD-Fraktion konstituiert.

Ex-AfDler ermöglicht neue NPD-Fraktion in Strehla; (Screenshot)

Der neuen NPD-Fraktion in der ca. 3.700 Einwohner/innen zählenden Gemeinde gehören Peter Schreiber (Jg. 1973), NPD-Landesvorsitzender in Sachsen, Chefredakteur der Parteizeitung „Deutsche Stimme“ sowie Verlagsleiter der Deutsche Stimme Verlags GmbH, und der pensionierte Rundfunk- und Fernsehmechanikermeister Alfred Kunze an. Kunze, der für die AfD in den Stadtrat gewählt worden war, schloss sich mit Schreiber zur neuen Fraktion der NPD im Stadtrat Strehla zusammen. Zuvor hatte Kunze mit Schreiben vom 19. September seinen Austritt aus der zweiköpfigen Fraktion der AfD im Stadtrat Strehla erklärt. Bei der Stadtratswahl in Strehla im Mai 2019 hatte die AfD 13 Prozent und damit zwei Ratssitze erzielt.

Schreiber gab anlässlich der Fraktionsbildung gegenüber Kunze kund: „Auf gute Zusammenarbeit, Herr Fraktionskollege! Als Fraktion haben wir deutlich größere Möglichkeiten, die Themen künftiger Stadtratssitzungen mitzugestalten, als mir dies als Einzelstadtrat bislang möglich war; wir werden dies zu nutzen wissen.“ (am)