Neues Personal für „Die Rechte“

14.12.2016 -

Halle/Erfurt – Die Neonazi-Kleinpartei „Die Rechte“ hat in Sachsen-Anhalt einen neuen Landesvorstand gewählt. Ausgeschieden ist der bisherige Vorsitzende Roman Gleißner.

Angeblich Mitgliederzuwachs für „Die Rechte“ in ostdeutschen Landesverbänden; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.