Neuer Neonazi-Treffpunkt in Südthüringen?

Von Kai Budler
01.02.2019 -

Erneut ist der Erwerb einer Immobilie in Südthüringen durch Neonazis bekannt geworden. Die Zahl der „braunen Häuser“ im Freistaat steigt damit auf mindestens 16 Immobilien an.

Gerücht hält sich, dass die Käufer des Gasthofs aus dem Umfeld des Neonazis Frenck stammen; Photo (Archiv): K.B.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.