Neue Rechte: Antisemitismus als angeblich linke Erfindung

Von Armin Pfahl-Traughber
23.06.2021 -

„Antisemitismus kommt von links“, so heißt es in „Cato“, dem „Junge Freiheit“-nahen Magazin. Damit soll die Judenfeindschaft der Rechten ignoriert werden. Eine neue Geschichtsverfälschung der Neuen Rechten ist auszumachen.

Davidstern an der Semper-Synagoge in Dresden, Foto: Dr. Bernd Gross, CC BY-SA 3.0

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen