Neonazis wollen Verbot anfechten

20.09.2012 -

Münster/Aachen/Dortmund – Vertreter des am 23. August verbotenen „Nationalen Widerstands Dortmund“ (NWDO)  und der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) sind vor das Oberverwaltungsgericht Münster gezogen.
 

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.