Neonazi-Event in Nienhagen gekippt?

Von Kai Budler
24.06.2014 -

Nienhagen – Fünf Tage vor dem geplanten Rechtsrock-Konzert in Nienhagen bei Halberstadt in Sachsen-Anhalt haben die zuständigen Behörden die Veranstaltung verboten. Eine entsprechende Verfügung wurde dem Neonazi Oliver Malina am Montag an seinem Wohnort in Nienhagen zugestellt.

Fällt das von Oliver Malina (m.) geplante Rechtsrock-Event am Samstag in Nienhagen ins Wasser? (Photo: A.R.)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.