„Nationale Gegenoffensive“ der „Rechten“

Von Kai Budler
08.07.2019 -

Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ halluziniert eine Instrumentalisierung des Mordes an Walter Lübcke durch Politik und Medien herbei und will am 20. Juli in Kassel aufmarschieren.

Neonazi Krolzig am 1. Mai.2018 in Erfurt; Photo (Archiv): K.B.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.