Ministerin Giffey: „Sachsen ist mehr als brauner Mob“

Von Johanna Lehn
31.08.2018 -

Am Freitag besuchte SPD-Bundesfamilienministerin Franziska Giffey Chemnitz. Dabei warb sie für Dialog und Wertschätzung der Leistung Ostdeutscher. Auch die sächsische Integrationsstaatsministerin Petra Köpping fordert: „Es muss wieder mehr zugehört werden.“

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen