Massive Gewaltandrohung

24.11.2011 -

Euskirchen – Der Staatsschutz der Polizei in Bonn ermittelt wegen einer Bedrohungssituation gegenüber einer 16-Jährigen gegen Markus S., Führungskader der „Freien Nationalisten Euskirchen“ (FNE), zeitweise auch stellvertretender Vorsitzender der NPD-Ortsgruppe Euskirchen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Straffällige „Gida-Bewegung“

02.12.2015 -

Zwischen Dezember 2014 und Oktober 2015 hat sich im Durchschnitt an jedem zweiten Tag mindestens eine rechtsextreme Straftat bei Kundgebungen und Aufmärschen der „Gida-Bewegung“ ereignet. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion der Linken hervor.

NRW-Pegida marschiert in Köln auf

06.01.2016 -

Köln – Nach der Nacht der Gewalt in Köln will der nordrhein-westfälische Ableger von Pegida in der Domstadt demonstrieren. Ungeachtet aller Abgrenzungen wollen die verschiedensten Parteien der extremen Rechten mit von der Partie sein.

„Brauner Wanderzirkus“

12.02.2016 -

Auch im zweiten Jahr seines Bestehens setzt das Thüringer Neonazi-Netzwerk „Thügida“ bei seinen Aktionen auf die bewusste Provokation. Am 20. April, dem Geburtstag von Adolf Hitler, soll in Jena ein Fackelmarsch stattfinden.

NPD: Kampf um die letzte Bastion

21.03.2016 -

Die im September anstehende Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern kann getrost als Schicksalswahl für die NPD bezeichnet werden. Die letzte Fraktion droht verloren zu gehen. Am Wochenende wurde Udo Pastörs erneut zum Spitzenkandidaten gewählt, auch die folgenden Listenplätze bleiben in dem starren Verband seit Jahren unverändert. (Der Text ist auf „Endstation.Rechts“ erschienen.)