M-V: Jeder vierte Tag ein rechter Angriff

Von Horst Freires
30.03.2021 -

Eine bedrückende Bilanz für das Jahr 2020 legte die in Mecklenburg-Vorpommern tätige Beratung für Opfer rechter Gewalt, LOBBI, vor. Die mit Regionalbüros in Rostock und Neubrandenburg erreichbare Einrichtung verzeichnete eine Zunahme von rechter Gewalt.

Trotz Pandemie blieben die Zahl hoch, Grafik: LOBBI

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen