Langjähriger Neonazi abberufen

07.03.2014 -

Wien/Mackenrode - Der gebürtige Wiener Neonazi Karl Polacek ist verstorben. In den 80ern und Anfang der 90er Jahre war Polacek einer der bedeutendsten Neonazi-Drahtzieher in Niedersachsen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Sicherheitsartikel“ für den Straßenkampf

15.07.2011 -

Fretterode – Rüstzeug für den „nationalen Straßenkämpfer“ vertreibt der NS-Devotionalien-Onlineshop W & B Versand von NPD-Bundesvorstandsmitglied Thorsten Heise (Jg. 1969) im thüringischen Fretterode (Landkreis Eichsfeld).

NPD-Vorständler verabschiedet sich

08.01.2013 -

Berlin – NPD-Präsidiumsmitglied Eckart Bräuniger, einer der Vertreter des „radikaleren“ Flügels, ist aus der Partei ausgetreten.

Neonazi wegen Körperverletzung verurteilt

10.01.2013 -

Hamburg – Eine gewalttätige Attacke gegen eine Nazigegnerin im Rahmen des Bundestagswahlkampfes der NPD im August 2009 in Hamburg endete jetzt juristisch vor dem Amtsgericht Barmbek mit einer Geldstrafe von 1350 Euro (90 Tagessätze).

„Der Leibstandarte edelster Tropfen“

21.12.2009 - Fretterode − Der NPD-Funktionär Thorsten Heise (Jg. 1969) betätigt sich neuerdings auch als Weinhändler.