Langjähriger Neonazi abberufen

07.03.2014 -

Wien/Mackenrode - Der gebürtige Wiener Neonazi Karl Polacek ist verstorben. In den 80ern und Anfang der 90er Jahre war Polacek einer der bedeutendsten Neonazi-Drahtzieher in Niedersachsen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

NPD-Vorständler verabschiedet sich

08.01.2013 -

Berlin – NPD-Präsidiumsmitglied Eckart Bräuniger, einer der Vertreter des „radikaleren“ Flügels, ist aus der Partei ausgetreten.

„Sicherheitsartikel“ für den Straßenkampf

15.07.2011 -

Fretterode – Rüstzeug für den „nationalen Straßenkämpfer“ vertreibt der NS-Devotionalien-Onlineshop W & B Versand von NPD-Bundesvorstandsmitglied Thorsten Heise (Jg. 1969) im thüringischen Fretterode (Landkreis Eichsfeld).

Neonazi-Popstar „Lunikoff“

21.06.2012 -

Neustrelitz – Der Onlineversand „Levensboom“ des NPD-Landtagsabgeordneten David Petereit vertreibt die neueste CD „Vermindert schuldfähig“ des verurteilten Hetzmusikers Michael Regener alias „Lunikoff“.

Neonazi-Rocker-Connection

23.09.2014 -

In dem 700-Einwohner Dorf Güntersen in Südniedersachsen mehren sich die Umtriebe von Neonazis. Nun soll in dem Dorf bei Göttingen ein Aufmarsch zu Ehren von Horst Wessel stattfinden.