Lange Haftstrafen für Drogennazis gefordert

15.02.2019 -

Aachen – In dem Prozess gegen Rechtsextremisten, die von Aachen aus einen Drogenhandel betrieben haben sollen, hat der Staatsanwalt am Freitag unterschiedliche lange Gefängnisstrafen gefordert.

Nach dem Willen des Staatsanwalts sollen die Angeklagten ins Gefängnis; Photo (Symbol): Thoben Wengert / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.