Lübcke-Prozess: Wie der Sohn seinen ermordeten Vater fand

Von Joachim F. Tornau
29.07.2020 -

Im Prozess um das rechtsextreme Attentat auf Walter Lübcke kam als erster Zeuge am Dienstag einer der Söhne des Ermordeten zu Wort. Zuvor entsprach das Gericht einem Antrag des Hauptangeklagten Stephan E. und entließ dessen umstrittenen Verteidiger Frank Hannig.