Kriminelle braune Hooligantruppe

Von Kai Budler
09.10.2020 -

Sechs Jahre nach der Gründung der extrem rechten Hooligan- und Kampfsportgruppe „Jungsturm“ stehen vier mutmaßliche Mitglieder demnächst vor Gericht. Die Gruppierung ist seit Jahren ein zentraler Bestandteil der Thüringer Neonazi-Szene und international gut vernetzt.

Im Visier hatten die Ermittler auch das Veranstaltungszentrum „Erlebnisscheune/Erfurter Kreuz“; Photo (Archiv): K.B.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.