Internationales Holocaust-Leugner-Netzwerk

Von Julian Feldmann
12.10.2017 -

Die „Europäische Aktion“, ein Dachverband von Geschichtsrevisionisten, hat sich aufgelöst – angeblich nicht aus Verbotsängsten.

EA-Anhänger bei einem Fackelmarsch zum Hitlergeburtstag im April 2016 in Jena; Photo: K.B.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Im Kern das deutsche Reich“

23.05.2012 -

Verden/Frankfurt – Erstmals erschienen ist jetzt ein „Mitteilungsblatt“ der „Landesleitung BRD“ (Verden) der „Europäischen Aktion“ (EA). Ihr Spendenkonto hat die holocaustleugnende Organisation bei einer Bank in Frankfurt/Main eingerichtet.

„Zivilokkupanten aus dem Orient“

29.01.2016 -

Die aktuelle Ausgabe von „Europa ruft“, dem „Mitteilungsblatt“ der international ausgerichteten Holocaust-Leugner-Organisation „Europäische Aktion“ (EA), ist von extrem widerwärtiger antisemitischer und fremdenfeindlicher Hetze geprägt.

Umtriebiger brauner Geschäftsmann

22.07.2016 -

Der Bremer Rechtsextremist Henrik Ostendorf bietet ein umfangreiches Angebot für NS-Liebhaber.

Jubiläumsfeier für Geschichtsrevisionisten

06.08.2014 -

Im thüringischen Guthmannshausen hat der „Verein Gedächtnisstätte“ sein 22-jähriges Jubiläum gefeiert. Rund 20 Jahre nach seiner Gründung fungiert der Verein als einigende Klammer der extrem rechten Szene.