„III. Weg“-Chef Armstroff bleibt im Amt

22.09.2015 -

Die Neonazi-Partei „Der III. Weg“ hat ihren Vorsitzenden Klaus Armstroff im Amt bestätigt.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Rechtsextreme in Zyperns Parlament

27.05.2016 -

Zypern (Nikosia) – Bei der Wahl im griechisch-zyprischen Teil Zyperns hat die rechtsextreme Partei Ethniko Laiko Metopo (Nationale Völkische Front, ELAM) erstmals den Einzug ins Parlament geschafft.

 

Gerangel am äußersten rechten Rand

30.12.2015 -

Mainz – Bei der Wahl des rheinland-pfälzischen Landtags am 13. März wollen im Rechtsaußenspektrum neben der NPD auch „Der III. Weg“ und die Republikaner antreten.

Themenfeld Asyl weiter im rechten Fokus

14.06.2017 -

Dem rheinland-pfälzischen Verfassungsschutz zufolge bleibt das rechtsextreme Personenpotenzial zahlenmäßig unverändert – der Aktionsradius der NPD ist stark eingeschränkt.

Braune Ausweichorganisation

03.03.2014 -

Nach einer Razzia im vergangenen Jahr droht dem Neonazi-Netzwerk „Freies Netz Süd“ ein Verbot. Doch mit der Partei „Der Dritte Weg“ stehen längst Ersatz-Strukturen in den Startlöchern.