Hassmusik unter freiem Himmel

Von Kai Budler
07.11.2017 -

Thüringen ist trauriger Spitzenreiter bei Open Air-Rechtsrock. Mehr als die Hälfte der braunen Konzertveranstaltungen fand zwischen Mitte April und Ende September in Südthüringen statt.

Rechtsrock-Konzerte sind durchaus lukrativ; Photo (Archiv): K.B.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Rechtsrock-Open-Air-Saison in Thüringen

01.04.2016 -

Auch nach dem Ableben des einstigen Groß-Events „Rock für Deutschland“ bleibt der Freistaat ein beliebtes Bundesland für große Rechtsrock-Veranstaltungen – bis Anfang Juli sind bereits vier braune Musikveranstaltungen unter freiem Himmel angekündigt.

Rechtsrock-Events in Thüringen

18.05.2017 -

Der „Eichsfeldtag“ in Leinefelde hat die diesjährige Rechtsrock-Open-Air Saison im Freistaat eingeläutet. Allein für den Juli sind drei Großveranstaltungen unter freiem Himmel angekündigt.

„Lunikoff“ wieder in Kloster Veßra

12.09.2017 -

Die braunen Konzert- und Eventangebote in Südthüringen reißen nicht ab. Am Dienstag wird „Lunikoff“ für einen Balladenabend angekündigt. Für Samstag  steht ein Rechtsrock-Konzert an, weitere Veranstaltungen am 30. September und am 28. Oktober werden bereits beworben.

Rechtsrock-Veranstalter im Visier der Steuerfahnder

25.04.2018 -

Mit Hilfe der Polizei hat die Steuerfahndung die Räumlichkeiten von zwei Organisatoren von Rechtsrock-Konzerten in Bayern und Thüringen durchsucht. Sie werden verdächtigt, die Einnahmen aus den Konzerten nicht ordnungsgemäß versteuert zu haben.