Gruppe Freital: Juristische Aufarbeitung endet mit drei Bewährungsstrafen

Von Kai Budler
18.03.2021 -

Drei Jahre nach den ersten Urteilen gegen acht Mitglieder der rechtsterroristischen „Gruppe Freital“ ist vor dem Oberlandesgericht Dresden das dritte und letzte Verfahren gegen Unterstützer der „Gruppe Freital“ zu Ende gegangen.

Bei dem Angriff wurden Fensterscheiben zerstört und Böller in die Räume geworfen, Foto: Symbolfoto

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.