Grundschule als „Querdenken“-Einsatzzentrale

Von Michael Klarmann
20.07.2021 -

Im Rahmen von ehrenamtlich organisierten Hilfsaktionen in den durch die Hochwasserkatastrophe betroffenen Regionen haben Personen aus der „Querdenker“-Szene eine Grundschule in Bad Neuenahr/Ahrweiler als „Einsatzzentrale“ in Beschlag genommen. Die Behörden warnen vor dem Treiben.

Bodo SchiffmannZentraler Spendensammler für die Aktionen der Querdenker im Hochwassergebiet: Bodo Schiffmann. Foto: Michael Klarmann

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.