„Goldener Löwe“ als brauner „Hotspot“

Von Horst Freires
20.08.2020 -

Die Immobilie des Neonazis Tommy Frenck im südthüringischen Kloster Veßra hat überregionale Bedeutung und gehört zu den am meisten genutzten Anlaufstellen für die rechtsextreme Szene.

Der Gasthof des Neonazis Frenck ist viel genutzte Anlaufstelle für die rechtsextreme Szene; Photo (Archiv): K.B.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.