Gezielte Messerattacke auf Nazigegner

30.08.2012 -

Lüneburg – Einem engagierten Aktivisten des regionalen Bündnisses für Demokratie/Netzwerk gegen Rechtsextremismus wurde am Mittwochabend gegen 19.00 Uhr nach Verlassen des DGB-Hauses in der Innenstadt von zwei noch unbekannten Männern aufgelauert, die ihn mit einem Messer angriffen und verletzten. 

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.