Gericht verlegt braune Kundgebung

07.02.2014 -

Dresden – Eine von Neonazis für den 13. Februar angemeldete Kundgebung darf nicht vor der Dresdner Frauenkirche stattfinden.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Gefährliche Stimmung gegen Asylsuchende

25.02.2015 -

Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der rassistischen Angriffe in Sachsen um 90 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erhöht.

Kein Konto für NPD-Verlag

28.11.2013 -

Die Verlagsgesellschaft der NPD-Zeitung „Deutsche Stimme“ hat keinen Anspruch auf die Eröffnung eines Kontos bei der Sparkasse Meißen. Das hat jetzt das Sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen entschieden.

AfD: Ausschluss für Facebook-Hetzer?

05.05.2017 -

Antisemit soll nun doch die AfD verlassen – der Hesse Gottfried Klasen durfte aber noch als Delegierter am Bundesparteitag teilnehmen.

NPD-Debakel in den Großstädten

01.09.2014 -

Dresden – 809 fehlende Stimmen gaben am Ende den Ausschlag: Die NPD hat bei der gestrigen Landtagswahl in Sachsen mit 4,95 Prozent (2009: 5,6 Prozent) den Wiedereinzug in das Parlament in Dresden knapp verfehlt.