Gegenwind für Rechtsaußen-Rap

Von Horst Freires
12.02.2019 -

Die Rapper „Komplott“ und „Bloody 32“ waren im März für einen Auftritt in Cottbus angekündigt. Jetzt gab es wohl eine Absage.

Konzertauftritt von rechten Rappern offenbar gescheitert; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.