Gefährliche „Reichsbürger“-Szene

Von Kai Budler
31.01.2018 -

„Reichsbürger“ leugnen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland, lehnen deren Rechtssystem ab und bestreiten die Legitimation der demokratisch gewählten Repräsentanten. Eine Antwort der Bundesregierung zeigt, dass ihre Anzahl sprunghaft angestiegen ist.

Zahlreiche Gruppierungen mit Fantasienamen in der „Reichsbürger“-Szene; (Screenshot: S.L.)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Volksverhetzer im Knast

16.02.2016 -

Hannover – Der Holocaust-Leugner Arnold Höfs (Jg. 1936) aus Springe (Region Hannover) hat eine Haftstrafe wegen Volksverhetzung angetreten.

Gefahr durch „Reichsbürger“ ernst nehmen

21.10.2016 -

Nach der Attacke auf Polizisten durch einen „Reichsbürger“ sind Öffentlichkeit und Politik aufgeschreckt. Dabei ist die Gefahr durch bewaffnete Rechtsextreme schon lange real. Ein Interview mit Matthias Quent, Rechtsextremismusforscher und Leiter des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft in Thüringen.

„Reichsbürger“ als Steuersünder

05.08.2016 -

Weiterhin halten Anhänger der „Reichsbürgerbewegung“ die Behörden in Sachsen-Anhalt auf Trab. Eine Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage liefert jetzt erste konkrete Zahlen.

Rechte Provokation zum Jahrestag der Befreiung

12.05.2014 -

„Reichsbürger“ haben am 9. Mai eine Kundgebung am Sowjetischen Ehrenmal in Berlin-Treptow veranstaltet.