Flüchtlingsheim mehrfach attackiert

Von Sebastian Lipp
16.04.2018 -

Nach einer Anschlagsserie auf eine Asylbewerberunterkunft in Nußdorf wurden zwei junge Männer aus dem Landkreis Rosenheim festgenommen. Sie gelten als dringend tatverdächtig.

Bei Durchsuchungen hat die Polizei mehrere illegale Waffen, Munition und einschlägiges Propagandamaterial sichergestellt; Photo (Symbol): Peter Hebgen / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Anschlagsserie auf Flüchtlingsunterkunft

03.04.2018 -

Vor einer Unterkunft für Asylsuchende wird zu Ostern ein Knallkörper gezündet. Erst im März war auf das Gebäude in Nußdorf ein Brandanschlag verübt, im Februar ein Hakenkreuz gesprüht worden.

Sprengsätze gegen Flüchtlingsunterkunft

08.01.2019 -

Wegen einer in kurzer Zeit immer weiter gesteigerten Serie von Anschlägen verurteilte das Landgericht Traunstein zwei Neonazis zu mehrjährigen Haftstrafen. Zuletzt hatten sie eine Asylunterkunft in Oberbayern mit einem selbstgebauten Raketenwerfer angegriffen.

„Reichsbürger“ bei der bayerischen Polizei

27.12.2017 -

Mehrere Polizisten im Freistaat müssen sich wegen des Vorwurfs einer Nähe oder gar der Zugehörigkeit zum „Reichsbürger“-Milieu verantworten. Jüngst wurde ein Beamter verurteilt, weil er Dienstgeheimnisse an die Szene weitergegeben hatte.

Gute Geschäfte mit braunem Hass

23.12.2016 -

Mildes Urteil lässt Neonazi-Plattenlabel kalt. Noch während das Strafverfahren läuft, erscheinen neue Tonträger bei „Oldschool Records“ im Allgäu.