Ex-NPD-Politiker vor Gericht

Von Anton Maegerle
14.09.2016 -

Der ehemalige hessische NPD-Landesvorsitzende Jörg Krebs muss sich ab Januar kommenden Jahres vor dem  Amtsgericht Frankfurt wegen unerlaubten Waffenbesitzes und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vor Gericht verantworten.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Solidarität mit NSU-Unterstützer

16.11.2012 -

Nach dem Verbot der Neonazi-Knasttruppe „Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige“ (HNG) versucht eine so genannte „Gefangenenhilfe“ offenbar, an deren Stelle zu treten.

Neonazis mit Rocker-Attitüde

13.05.2015 -

Das neonazistische Personenspektrum in Brandenburg ist angewachsen – zwischen Kameradschaften und Rechtsrock-Bands gibt es zum Teil enge Verbindungen.

Hetze gegen Flüchtlinge und Kapitalismuskritik

30.09.2016 -

Die vom Verfassungsschutz in Hessen beobachtete rechtsextreme Szene umfasst unverändert 1310 Angehörige, von denen 400 als gewaltbereit eingestuft werden. Das geht aus dem zu Wochenbeginn vorgestellten Bericht der Behörde hervor.

Begleitung zum Rechtsrock

24.11.2016 -

Die rechtsextreme „Gefangenenhilfe“ präsentiert sich regelmäßig mit einem Infostand auf Veranstaltungen der braunen Szene.