Ex-KAL-Anhänger vor Gericht

18.01.2013 -

Aachen – Vor dem Landgericht Aachen hat ein Prozess wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung gegen vier Personen aus der rechten Szene begonnen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Militante Neonazi-Bande

31.08.2012 -

Mitglieder der verbotenen „Kameradschaft Aachener Land“ sind wegen Gewalttätigkeit aufgefallen – ein Schwerpunkt der KAL soll die „Anti-Antifa-Arbeit“ gewesen sein.

Neonazi-Quartett angeklagt

05.10.2012 -

Aachen/Wassenberg – Die Staatsanwaltschaft Aachen hat Anklage wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erhoben wegen eines Deliktes, dass sich vor rund einem Jahr mutmaßlich beim Anwerben neuer Mitglieder für die jetzt verbotene „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) ereignete.

Gewalttätige KAL-Werbeaktion

22.02.2013 -

Aachen – Im Prozess wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung gegen Personen aus der rechten Szene hat die Staatsanwaltschaft für drei Angeklagte Jugend- und Haftstrafen gefordert.

Brutale Gewalt am Weiher

31.07.2012 -

Aachen – Vier Personen aus der rechten Szene sitzen wegen des Verdachts auf versuchten Mord in Untersuchungshaft. Sie sollen bei Anwerbeversuchen für neue Mitglieder der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) einen 48-Jährigen angegriffen haben.