„Ein falsches Signal“

Von Theo Schneider
01.11.2013 -

Drei einschlägig bekannte Neonazis kommen nach tätlichem Übergriff in Berlin-Schöneweide straffrei davon. Unverständnis bei lokalen Initiativen.

Berliner Justiz zeigt Milde für einschlägig bekannte Neonazis; Photo: Thorben Wengert / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.