Drohung gegen Stadtoberhaupt?

Von Johannes Hartl
18.01.2016 -

Der Münchner Pegida-Ableger hat ein Video gegen Oberbürgermeister Dieter Reiter veröffentlicht, das mit einem Schussgeräusch unterlegt ist. Nun ermitteln die Behörden.

Strafrechtlich relevante Delikte aus dem Münchner Pegida-Umfeld (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Zusammenarbeit der ‘nationalen Kräfte’“

02.08.2016 -

Kampagnen gegen Flüchtlinge bildeten im ersten Halbjahr 2016 einen Schwerpunkt bayerischer Neonazis. Außerdem steht die „Identitäre Bewegung“ erstmals im Fokus der Behörden.

Zwielichtiger Münchner Pegida-Chef

07.03.2016 -

Nach einem Verstoß gegen das Versammlungsgesetz sieht sich der Münchner Pegida-Vorstand erneut mit Ermittlungen konfrontiert. Er soll eine unbeteiligte Rentnerin verletzt haben.

Ermittlungen wegen Volksverhetzung

19.10.2016 -

Sechs Personen aus Bayern wurden im Juli zum Ziel einer bundesweiten Razzia, die sich gegen die Urheber von Hassbeiträgen richtete. Nun hat das bayerische Innenministerium erste Hintergründe zu den Online-Hetzern und deren Kontakten in die rechte Szene bekanntgegeben.

„Die Rechte“ expandiert in Bayern

04.03.2015 -

Mit der Gründung eines neuen Kreisverbands in Bamberg setzt die neonazistische Partei „Die Rechte“ die Ausweitung ihrer Aktivitäten in Bayern kontinuierlich fort. Weitere lokale Niederlassungen sollen eigenen Angaben zufolge „in den kommenden Monaten“ etabliert werden.