„Die Rechte“ zum Hooligan-Aufzug

11.11.2014 -

Trotz des Verbots der für kommenden Samstag geplanten „HoGeSa“-Demonstration in Hannover wird in Neonazi-Kreisen weiter für die Aktion mobilisiert.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Rock für Dortmund“ mit Worch

05.11.2014 -

Dortmund – „Die Rechte“-Chef Christian Worch hat eine Veranstaltung in Dortmund angemeldet. Sie soll am 28. März 2015 stattfinden. Auf den Tag genau zehn Jahre zuvor hatte ein Neonazi in der Ruhrgebietsstadt einen Punker erstochen.

„Gemeinsamer Kampf um die deutsche Zukunft“

11.12.2012 -

Dortmund – Eigentlich konkurrieren NPD und „Die Rechte“ (DR) in Dortmund miteinander. Dies hindert die NPD aber offenbar nicht daran, kommunalpolitische Vorstöße bei der neuen Partei abzugucken oder gar abzukupfern.

Hool-Gewalttäter vor Gericht

08.10.2015 -

Wuppertal – Vor dem Landgericht Wuppertal hat in dieser Woche ein Prozess gegen drei Männer aus dem HoGeSa-Umfeld wegen unter anderem versuchten Totschlags begonnen.

Neonazis instrumentalisieren BVB

30.01.2014 -

Fußballbundesligist Borussia Dortmund will einen führenden Funktionär der Worch-Partei „Die Rechte“ ausschließen. Michael Brück, DR-Landesvize in NRW und Stadtratskandidat in Dortmund, soll seinen Mitgliedsausweis abgeben.