„Die Rechte“ unterstützt Hooligans

29.09.2014 -

Dortmund – Eine Woche, nachdem die Polizei in Essen ein Treffen von großteils als gewaltbereit eingestuften „Fußballfans“ aufgelöst hatte, (bnr.de berichtete) kamen am Wochenende rund 300 Personen zu einer weiteren Veranstaltung der „Hooligans gegen Salafisten“, diesmal nach Dortmund.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.