„Die Rechte“ überzieht die Gerichte

18.03.2016 -

Dortmund – Ein führendes Mitglied der Dortmunder Neonazi-Szene soll für 22 Monate in Haft. Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ ist derweil mit dem Versuch gescheitert, vor Gericht die Einrichtung eines Parteibüros durchzusetzen.

Klagefreudige Neonazi-Partei (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.