Die nordisch-germanische Mythologie als Kitt für die rechte Szene

Von Michael Klarmann
18.06.2021 -

Wenn sich Rechtsextremisten auf die Germanen und auf die nordisch-germanische Mythologie berufen, ist das kein völkischer Kitsch, sondern ein zusätzlicher ideologischer Kitt. Darauf weist Georg Schuppener in seinem neuen Buch hin und warnt davor, dies zu unterschätzen.

Auch die rechte Marke Thor Steinar verwendet immer Runen, Foto: Michael Klarmann

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen
StichworteRezension