„Compact“-Konferenz mit AfD-Beteiligung

Von Rainer Roeser
18.10.2016 -

In Berlin soll am 5. November eine „Meinungsfreiheitskonferenz“ des rechtspopulistischen „Compact“-Magazins stattfinden. Mit dabei: AfD-Bundesvorstandsmitglied André Poggenburg und der SVP-Politiker Oskar Freysinger.

Trat auch schon bei der „Compact“-Konferenz im Frühjahr in Magdeburg auf: André Poggenburg, AfD-Fraktionschef in Sachsen-Anhalt; © Robert Kiesel

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Merkel-Gegner von Rechts formieren sich

07.11.2016 -

Während zwei rechte Aufmärsche in Berlin am Wochenende unter sinkender Beteiligung, Blockaden und Regenschauern litten, versammelten sich ihre selbst ernannten Vordenker bei einer „Konferenz für Meinungsfreiheit“ des „Compact“-Magazins.

AfD: Sozialdemagogie gegen Marktradikalismus

20.12.2017 -

Nach dem Kampf um die Macht in der Partei könnte der Streit über die Ausrichtung der AfD folgen: Sozialpopulismus à la Höcke oder Wirtschaftsliberalismus nach Weidels Vorstellungen?

Höckes „Perspektiven des Widerstands“

30.10.2017 -

Der Thüringer AfD-Rechtsaußen Björn Höcke ist als Stargast einer Veranstaltung des rechten „Compact“-Magazins im November in Leipzig angekündigt – nur eine Woche vor dem Bundesparteitag der Partei. Mit dabei sind in Leipzig neben anderen auch der AfD-Bundestagsabgeordnete Martin Reichardt sowie der Pegida-Frontmann Lutz Bachmann und der Kopf der „Identitären“ Martin Sellner.

Arbeitnehmervertretung von Rechtsaußen

05.01.2018 -

Das „Zentrum Automobil“ will bei den kommenden Betriebsratswahlen bundesweit an zahlreichen Standorten der Automobilindustrie antreten – Verbindungen existieren zur AfD bis zu neurechten Kreisen.