CeMAS: Interdisziplinäres Frühwarnsystem für die Gesellschaft

09.04.2021 -

Geballtes wissenschaftliches Know-how mit exponierter Netz-Affinität hat sich zusammen getan, um der fortschreitenden demokratiefeindlichen Radikalisierung in Form von Verschwörungsideologien, Desinformation und Rechtsextremismus durch ein Kompetenzzentrum zu begegnen. Herausgekommen ist CeMAS.

Die fünf Gründer von CeMAS (v.l.n.r.): Pia Lamberty, Jan Rathje, Rocío Rocha Dietz, Josef Holnburger und Miro Dittrich; Foto: Daniel Pasche

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.