Braune Solidaritätsbekundung

Von Anton Maegerle
31.01.2013 -

Der inhaftierte mutmaßliche NSU-Unterstützer Ralf Wohlleben erhält weiterhin Unterstützung aus der Neonazi-Szene in Thüringen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Braune Familienbande

01.04.2014 -

Für den NSU-Angeklagten André E. könnte es enger werden: Neue Aussagen und Indizien belasten ihn zunehmend. Auch der Zwillingsbruder wird interessanter.

„Die Rechte“ solidarisiert sich mit Wohlleben

30.12.2014 -

München – Am Rande des NSU-Prozesses wollen Anfang März Neonazis zu einer „Protestkundgebung“ vor dem Strafjustizgebäude in München auflaufen.

Explosive Stimmung in der braunen Szene

12.03.2012 -

Ein internes VS-Dokument verrät: Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe konnten sich ausgerechnet in einem Zeitraum verradikalisieren, der von den Behörden ohnehin als äußerst gefährlich eingestuft wurde.

Rechtsterroristen im Visier

17.11.2014 -

Der Thüringer Verfassungsschutz wusste 1999 von den Plänen des späteren NSU-Trios, nach Südafrika zu flüchten. Er wusste ebenfalls, dass die Hauptangeklagte Beate Zschäpe über einen Anwalt in die Legalität zurückzukehren wollte. Unternommen haben die Verfassungsschützer nichts.