Braune Hass-Botschaften im Kölner Westen

Von Susanne Müller
09.08.2018 -

In einigen Stadtteilen Kölns ist es in den vergangenen Wochen zu einer massiven Überflutung mit rassistischen, fremdenfeindlichen Neonazi-Aufklebern gekommen.

Gehäuftes Auftauchen von rechtsextremen Stickern in Köln; © S.M.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Inszenierung rechter Gewalt

28.07.2017 -

Kampfsportaktivitäten sind in braunen Kreisen anhaltend beliebt. Am 14. Oktober soll das in fünfter Auflage das mittlerweile bedeutendste Kampfsport-Event in der deutschen Neonazi-Szene „Kampf der Nibelungen“ mit internationaler Beteiligung stattfinden.

Rechte Kundgebung im Sperrgitter

28.08.2018 -

120 Hooligans und „Wutbürger“ versammeln sich vor dem Düsseldorfer Landtag.

„Patrioten“ und Hooligans in Aktion

15.06.2017 -

Am Sonntag findet im niederländischen Enschede nahe der Grenze zu Deutschland ein Pegida- und HoGeSa-ähnlicher Aufmarsch statt. Auftreten soll auch die Bremer Band „Kategorie C“ (KC).

AfD-Abgeordnete und rechte Hools

28.02.2018 -

Im rheinland-pfälzischen Kandel findet am Samstag abermals eine rechte Demo statt. Angemeldet wurde die Veranstaltung von der baden-württembergischen AfD-Landtagsabgeordneten Christina Baum. Im Vorfeld zeichnet sich bei der Mobilisierung eine bemerkenswerte Konstellation ab: Neben der AfD rufen auch „Identitäre Bewegung“, NPD, „Reichsbürger“-Szene und rechte Hools nach Kandel auf.