Björn Höcke eröffnet Wahlkreisbüro im Eichsfeld

Von Marian Ramaswamy
10.01.2019 -

Der AfD-Rechtsaußen lädt als „erste Wegmarke im Superwahljahr“ Mitte Januar zur Eröffnung eines Wahlkreisbüros in thüringischen Heiligenstadt nahe der Innenstadt ein.

Höcke (m.): „Erste Wegmarke im Superwahljahr 2019“; Photo: mr

Mit der Eröffnung eines neuen Wahlkreisbüros in Heiligenstadt Mitte Januar möchte Björn Höcke als Vorsitzender des AfD-Kreisverband Nordhausen-Eichsfeld-Mühlhausen den Wahlkampf für das „bisher spanneste und wichtigste Jahr“ einläuten.

Ende Mai 2019 finden in Thüringen und sieben weiteren Bundesländern die Kommunalwahlen parallel zu den Europawahlen statt. Im Herbst folgt die Landtagswahl in Thüringen, zu der Höcke als Spitzenkandidat auf Platz eins der AfD-Landesliste kandidiert. Ambitionen, sich auch auf ein kommunales Amt zu bewerben, gibt es bisher nicht. Zur Eröffnung des Wahlkreisbüros nahe der Innenstadt lädt er seine politischen Mitstreiter/innen zu einer Feier mit „Speis und Trank“ ein. Die Eröffnung bezeichnet er als „erste Wegmarke im Superwahljahr 2019“.

In Thüringen tritt die AfD erstmals zu den alle fünf Jahre stattfindenden Kommunalwahlen an. Das Eichsfeld gilt als aussichtsreicher Wahlkreis, der traditionell von der CDU gewonnen wird. Bei den letzten Wahlen 2014 erreichte die CDU im Eichsfeld alleine 57 Prozent der Stimmen. Die NPD unter der Führung von Thorsten Heise erlangte dagegen ein eher schwaches Ergebnis mit 4,1 Prozent. In einer Umfrage von INSA aus dem November 2018 werden der AfD 22 Prozent der Stimmen prognostiziert.

Weitere Artikel

AfD-Spitzenkandidat Höcke

15.10.2018 -

Auf ihrem Listenparteitag am Wochenende hat die AfD Thüringen ihre Kandidaten für die Landtagswahl im Oktober 2019 aufgestellt. Rund 84 Prozent der stimmberechtigten Mitglieder wählten den amtierenden Landeschef und Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke auf Platz eins.

Geschichtsrevisionistische Herbsttagung im Harz

07.09.2017 -

Der einstige NPD-Bundesvorsitzende Günter Deckert (77) lädt auch in diesem Herbst wieder zu den „Tagen Deutscher Gemeinschaft – Begegnung der Generationen“ in die Gaststätte „Hufhaus“ ein. Dort im Südharz können sich angemeldete Rechtsextremisten vom 13. bis15. Oktober bei Vortragsveranstaltungen und zum Austausch treffen.

AfD-Mitarbeiter mit extremer Vita

30.04.2018 -

In Bayern sind Chatprotokolle aufgetaucht, die einen Mitarbeiter der Thüringer Landtagsfraktion der AfD in Bedrängnis dringen könnten. Zu seiner militanten Vergangenheit zeigt er wenig Distanz.

Versteckspiel: Aschermittwoch mit der AfD

06.02.2018 -

Den Osten Sachsens bezeichnen AfD-Anhänger gern als „Herzkammer“ ihrer Partei. Bei Pirna soll nun der Politische Aschermittwoch der AfD unter anderem mit Björn Höcke stattfinden. Wo genau, das bleibt geheim.